Informationen

Allgemeine Informationen

  • 1.-4. Klasse (1.-4. Schulstufe)
  • zweisprachiger Unterricht ab der 1. Klasse (Tschechisch/Slowakisch, Deutsch)
  • Alphabetisierung in Tschechisch/Slowakisch und Deutsch
  • Slowakisch alternativ zu Tschechisch (5 Wochenstunden)
  • Unterricht erfolgt nach dem österreichischen Lehrplan mit Englisch ab der 3. Klasse
  • zweisprachiges Team-Teaching
  • unverbindliche Übungen: Darstellendes Spiel, Malkurs, Tanz und verschiedene Sportaktivitäten
  • Nachmittagsbetreuung: Mo-Do bis 17:30 Uhr, Fr bis 17:00 Uhr
  • Angebot in der Nachmittagsbetreuung: Ballspiele, Volleyball, Leibesübungen, Joga, Tanz, Darstellendes Spiel, Singschule, Flöten-, Klavier- und Gitarrenunterricht, Werken, Malkurs, Science Club
  • Parallelklassen
  • Schullandwoche (3. Klasse)
  • Schwimmunterricht (3. Klasse)
  • Fahrradkurse (4. Klasse)
  • verschiedene Ausflüge
  • Schulküche
  • Schulgarten
  • Schulbibliothek

Unterrichtssprachen

Die Unterrichtssprachen an der Volksschule sind von der 1. bis zur 4. Klasse Tschechisch und Deutsch, als Alternativfach zu Tschechisch ist Slowakisch (5 Stunden wöchentlich). Die Alphabetisierung verläuft in der Muttersprache des Kindes. Jede Klasse wird nach dem Centrope Schooling Modell vom zweisprachigen Lehrerteam mit den Muttersprachen Tschechisch/Slowakisch-Deutsch begleitet, damit ein qualitativ wertvoller, bilingualer Team-Unterricht für alle Kinder gewährleistet wird. Ab der 3. Klasse kommt der Englisch-Unterricht dazu. 

Kosten

Schulgeld monatlich inklusive der Nachmittagsbetreuung Kosten

1. Kind                                                                             € 200,00

2. Kind *
- wenn das 1. Kind nicht die VS besucht                      € 162,50
- wenn das 1. Kind die VS besucht                               € 150,00

3. Kind *
- wenn das 1. und 2. Kind nicht die VS besucht          € 50,00
- wenn das 2. Kind die VS besucht                              € 37,50
- wenn das 1. und 2. Kind die VS besucht                    € 0,00

*) Voraussetzung ist, dass das 1. bzw. 2. Kind ebenfalls eine der Schulen des Schulvereines besucht.

Im Laufe des Septembers erhalten alle Schüler eine Aufstellung der Schulgeldzahlungstermine für das ganze Schuljahr. Das Schulgeld ist jeweils bis spätestens zum in der Aufstellung angeführten Termin zu begleichen. Für die Begleichung des Schulgeldes bevorzugen wir Einziehungsermächtigungen, welche uns den Einzug des Schulgeldes vom Konto des Zahlungspflichtigen mittels SEPA Lastschriftverfahren ermöglichen. Für jedes Kind ist eine separate Einzugsermächtigung erforderlich, welche auch für Folgejahre und auch nach Übertritt in eine andere Schulstufe in den Schulen des Schulvereines verwendbar bleibt. Weitergehende Informationen zum Schulgeld finden Sie in der Rubrik  > Info Schulverein 2017/18.
Bei Bedarf einer Ermäßigung des Schulgeldes aus sozialen Gründen wenden Sie sich bitte an Ihre Schuldirektorin.


Anmeldung

Für die Anmeldung Ihres Kindes vereinbaren Sie bitte telefonisch (+43 1 713 31 88 20) oder per E-Mail einen Termin mit Frau Direktorin Mgr. Dipl. Päd. Marcela Ofner.  Alle Informationen, die Sie für die Anmeldung benötigen, finden Sie hier.

Zusatzangebote

  • Schularzt
  • Schulpsychologe
  • Katholische Seelsorge